Mobilfunkanbieter

Der deutsche Mobilfunkmarkt ändert seine Struktur seit einigen Jahren. So entstanden seit 2005 mehr als 100 virtuelle Mobilfunkanbieter (Mobile Virtual Network Operator, MVNO). Für Mobilfunkanbieter war dies eine Möglichkeit, ihre Netze auszulasten und somit die Fixkosten relativ zu reduzieren. Auch im europäischen und weltweiten Mobilfunkmarkt entstehen ähnliche Strukturen.
Die Entstehung von MVNO in den Märkten hat den Wettbewerb deutlich gesteigert und einen Preiskampf ermöglicht. Aufgrund der sinkenden Preise für Telefonie und Daten sind die Mobilfunkanbieter gezwungen, neue Erlösquellen zu erschließen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Möglichkeiten sind hierbei, Mobile Marketing Enabler für Werbeagenturen oder Unternehmen zu werden, oder Dienste im Business-to-Business (B2B)-Umfeld anzubeiten, um hier auch mobil-integrierte Geschäftsprozesse mit Service Level Agreements den Unternehmen zu ermöglichen. Die Entwicklung eines geeigneten, Bezahlszenario-übergreifendes Mobile-Payment-Verfahrens ermöglicht im Endkundensektor die Differenzierung von den Konkurrenten.

 

Übersicht Mobilfunkanbieter in Deutschland (September 2013)