Baubranche

Mobile Prozesse in der Baubranche

Bauunternehmen sind ein Spezialfall von Organisationen, deren operatives Geschäft mobil durchgeführt wird. Insbesondere in der Bauausführungsphase stehen dabei einem hohen Kostendruck erhebliche Effizienzreserven durch eine Steigerung des Koordinationsgrades gegenüber. Neben der Vielzahl mobiler Arbeitsplätze wirken sich hier insbesondere die Mobilität des Geräteparks und die durch zunehmende Spezialisierung erforderlichen unternehmensübergreifenden Prozesse aus. Der Beitrag "Einsatz mobiler Kommunikationstechnologien in der Baubranche" (Gumpp, Paulus und Pousttchi, 2005) analysiert diese Problematik und zeigt anhand ausgewählter Szenarien auf, wie mobile Technologien nach den Grundsätzen mobiler Geschäftsprozesse eingesetzt werden können, um eine über räumliche Distanz hinweg integrierte Prozesskette zu schaffen, die zu erhebliche Verbesserungen bei Kosten, Zeit und Qualität führt.