Branchen

Die wesentliche Eigenschaft einer mobilen Lösung ist die Möglichkeit, mobile Arbeitsplätze in inner- und zwischenbetriebliche Prozesse vollständig einzubeziehen. Unter mobilen Arbeitsplätzen werden dabei eine Vielzahl äußerst heterogener Tätigkeitsprofile verstanden, die durch stationären IT-Einsatz nicht ausreichend unterstützt werden können. Für die Unterstützung von Geschäftsprozessen durch mobile Technologie sind jedoch einige Branchen besonders geeignet. Dies sind zum einen Branchen, in denen besondere Effektivitäts- und Effizienzsteigerungen durch die IT-Unterstützung der Mobilität von Artikeln (z.B. Waren, Ersatzteile), Geräten (z.B. Baumaschinen, LKW) und Personen erreicht werden können. Zum anderen können in manchen Branchen durch den Einsatz von mobiler IT (z.B. durch RFID-Tags) im Bereich Tracking und Tracing von beweglichen Artikeln und Geräten Mehrwerte erzielt werden.

Chancenreiche Zielmärkten in denen typischerweise viele mobile Außendienstmitarbeiter eingesetzt werden, sind z. B. IT-Service, Energieversorger, und Facilitymanagement. Auch im Gesundheitswesen, der Baubranche, bei Einsatzkräften und der Vending Industrie gewinnen mobile Technologien immer mehr an Bedeutung.